Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Institut für Rechtsmedizin Graubünden
(IRM GR)

Das Fach Rechtsmedizin hat in den vergangenen Jahrzehnten einen Wandel durchgemacht. Dies widerspiegelt sich auch in der Umbenennung des Fachs von Gerichtlicher Medizin in Rechtsmedizin.

Die rechtsmedizinische Hauptaufgabe besteht in der Beantwortung medizinischer Fragestellungen, welche sich in juristischen Verfahren ergeben. Die Begutachtungen erfolgen nach naturwissenschaftlichen Kriterien (Einbezug z.B. von Chemie, Physik, Molekulargenetik) oft in Zusammenarbeit mit dem Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Graubünden. Die forensische Psychiatrie ist ein eigenständiges Gebiet.

Besonderer Wert wird auf Unabhängigkeit, Objektivität und eine allgemeinverständliche Sprache gelegt. Wir verstehen uns auch als "Dolmetscher" zwischen Medizin und Recht.

Medienberichte

Video und Audio