Hypertonie-Sprechstunde | Kantonsspital Graubünden

Hypertonie-Sprechstunde (Bluthochdruck)

Zu hoher Blutdruck (arterielle Hypertonie) ist neben Krebs die weltweit häufigste Krankheit. Sie verursacht zahlreiche gesundheitliche Probleme wie Hirnschlag, Herzinfarkt oder Arterienverkalkung.

Die Ursache für zu hohen Blutdruck liegt teilweise in den Genen, vor allem aber im Lebensstil der Patientinnen und Patienten. Schädlich sind: zu salziges Essen, Übergewicht, zu wenig Bewegung, Rauchen und zu viel Alkohol. D.h. mit regelmässiger Bewegung und gesünderer Ernährung können Sie Ihren Blutdruck senken.

Die Behandlung der arteriellen Hypertonie ist sehr komplex. Daher gibt es am Kantonsspital Graubünden die interdisziplinäre Sprechstunde. Sie richtet sich an die Hausärzteschaft sowie an Spezialistinnen und Spezialisten. Anmeldungen zur Hypertonie-Sprechstunde schicken Sie bitte per E-Mail hypertonie [at] ksgr.ch (hypertonie[at]ksgr[dot]ch) an das Sekretariat Nephrologie.
 
Nächste Termine (jeweils donnerstags am Hauptstandort):

  • 20. Juni 2024, 15.45 Uhr, Sitzungszimmer H-1-176
  • 22. August 2024, 15.45 Uhr, Sitzungszimmer H-1-176
  • 24. Oktober 2024, 15.45 Uhr, Sitzungszimmer H-1-176
  • 12. Dezember 2024, 15.45 Uhr, Sitzungszimmer H-1-176

Das Kantonsspital Graubünden hat 2022 von der Europäischen Gesellschaft für Hypertonie (ESH) eine Auszeichnung erhalten – als «Hypertension Excellence Centre». Dies unterstreicht unsere erfolgreiche Arbeit im Dienst unserer Patientinnen und Patienten. 

Uf Visita - «Bluthochdruck»

Das Team der Hypertonie-Sprechstunde

Niklaus Kamber
Leitender Arzt
Endokrinologie / Diabetologie

Dr. med. Niklaus Kamber

Matthias Meyer
Chefarzt
Kardiologie

PD Dr. med. Matthias Meyer

Dr. med. Reto Venzin
Chefarzt
Nephrologie / Dialyse

Dr. med. Reto Venzin

Philipp Grosse
Leitender Arzt
Nephrologie / Dialyse

Dr. med. Philipp Grosse