Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent (MPA) EFZ, Standort Chur | Kantonsspital Graubünden

Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent (MPA) EFZ, Standort Chur

Im Kantonsspital Graubünden arbeitest du als Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent (MPA) EFZ entweder auf der Notfallstation, der medizinischen Poliklinik oder in der Endokrinologie am Standort Lürlibad.

Du nimmst Anrufe entgegen, vereinbarst Termine und empfängst Patienten. Alle wichtigen Informationen werden von dir erfasst, dokumentiert und weitergeleitet. Du erkennst sofort Notfälle und reagierst der Situation entsprechend. Weiter gehört das betreuen, beruhigen und überwachen der Patienten zu deinen vielseitigen Aufgaben. In Zusammenarbeit mit dem Arzt bereitest du die Behandlung vor und unterstützt den Arzt bei der Verrichtung. Das heisst, auf ärztliche Anordnung legst du bei Patienten zum Beispiel Verbände an, verabreichst Injektionen und nimmst Blut ab.

Du führst eigenständig verschiedene Tests durch wie Atemtest, Blutdruckmessungen und Aufzeichnungen der Herztätigkeit (EKG). Ein weiterer Arbeitsbereich ist das Labor, wo du Blut- und Urinproben untersuchst und du beherrschst den Umgang mit Röntgenapparaten. Auch bist du für die gesamte Administration zuständig. Du übernimmst die Korrespondenz, verwaltest die Krankheitsgeschichten und kümmerst dich um das Rechnungswesen.

  • 3-jährige Ausbildung und Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Ausbildung an drei Lernorten: Betrieb, Berufsfachschule und überbetriebliche Kurse
  • Berufsfachschule: 1. Lehrjahr: zweieinhalb Tage wöchentlich; 2. Lehrjahr: zwei Tage wöchentlich; 3. Lehrjahr: einen Tag wöchentlich
  • abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • gute Leistungen in Biologie, Chemie und Physik
  • hohe Sozialkompetenz
  • Interesse für naturwissenschaftlich-technische Zusammenhänge
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit und genaue Arbeitsweise
  • keine Überempfindlichkeit gegenüber Arzneimitteln und chemischen Lösungen
  • Die online eingehenden Bewerbungen werden laufend geprüft und beurteilt. Du erhältst darüber sowie über den weiteren Verlauf Rückmeldung.
  • Vorstellungsgespräch
  • Schnuppertage
  • Die Ausbildungsverantwortlichen entscheiden über die Anstellung.
  • Berufsmaturität (berufsbegleitend, Vollzeit)
  • verschiedene Berufsprüfungen
  • höhere Fachprüfungen
  • Höhere Fachschulen
  • Fachhochschulen

In einer Schnupperlehre erhältst du Einblick in den Beruf MPA. Melde dich mit diesem Formular für eine Schnupperlehre an.

Wir freuen uns auf dich. Für Fragen steht dir Bettina Züger gerne zur Verfügung.

Einblick in die Lehre als Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent (MPA)

Deine Ausbildungsverantwortliche

Nicole Bearth
Teamleiterin
Pflege Notfall

Nicole Bearth