Yves Acklin neuer Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie | Kantonsspital Graubünden

Yves Acklin neuer Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie

10. Jan. 2023
PD Dr. Dr. Yves Acklin wird per 1. Januar 2024 Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie des Kantonsspitals Graubünden – die Fachbereiche Unfallchirurgie und Orthopädie werden auf dieses Datum zu einer Klinik fusioniert.

PD Dr. Dr. Yves Acklin ist heute Standortleiter Bethesda der Orthopädie des Universitätsspitals Basel und Teamleiter der Sport/Knieorthopädie. Nach dem Studium in Basel und Birmingham absolvierte Yves Acklin die Facharztweiterbildung in Chirurgie mit Schwerpunkt Allgemeinchirurgie und Traumatologie sowie die Facharztweiterbildung in Orthopädie. Zusätzlich erwarb er sich auch den internationalen Facharzttitel «EBSQ Trauma Surgery». Yves Acklin weilte unter anderem für ein klinisches Fellowship in Edmonton, Kanada und schloss ein Forschungsfellowship im AO-Zentrum in Davos an. Nebst seiner akademischen medizinischen Tätigkeit mit einem zusätzlichen Promotionsstudium «Dr. scient. med.» an der UFL und der Habilitation an der Universität Basel hat er auch ein Executive MBA an der HSG in St. Gallen absolviert. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Bild
Yves Acklin, neuer Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie ab 2024.

Prof. Markus Furrer, Departementsleiter und Chefarzt Chirurgie sowie Stellvertretender CEO, sagt: «Wir freuen uns sehr, dass mit Yves Acklin ein absoluter Topshot der Schweizer Orthopädie und Unfallchirurgie zu uns kommt. Wir werden mit ihm und der neu fusionierten Klinik nochmals einen grossen Schritt nach vorne machen.» Die Wahl sei schon zu diesem frühen Zeitpunkt erfolgt, damit der designierte neue Chefarzt den Fusionsprozess der beiden Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie begleiten und mitgestalten könne.