Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Care-Team

Eine den Menschen belastende Situation hat nichts mit der Schadengrösse zu tun. Auch ein nach aussen relativ gering erscheinendes Ereignis kann für die Betroffenen eine Katastrophe bedeuten. Eine solche Situation trifft Menschen unvorbereitet. Sie zerstört (Denk-) Strukturen und Verbindungen. In diesem psychischen und physischen Chaos, das rational kaum erklärbar ist, werden viele Betroffene von einer völligen Orientierungslosigkeit erfasst.

Das Care-Team des Kantonsspitals Graubünden

Das Care Team KSGR (care = Sorge, Pflege) besteht aus Care Givers. Care Givers sind Personen, die ausgebildet wurden, um Menschen in schwierigen Situationen zur Seite zu stehen.

Die Care Team Mitglieder sind die hausinternen Fachpersonen für:

  • Begleitung/Betreuung 
  • Psychologische Erste Hilfe 


Sie bieten, wenn nötig, auch das Care Team Grischun auf.  


Grundprinzipien der Psychologischen Ersten Hilfe sind:

  • Entlasten: Chronologie der Ereignisse erarbeiten, Gedanken ordnen 
  • Beruhigen: Informationen über normale Reaktionen (des Körpers, der Gedanken, der Gefühle, im Verhalten) auf ein Ereignis weitergeben 
  • Festigen: Die nächsten Handlungsschritte strukturieren, Kontakte planen, damit die Betroffenen möglichst bald ihre Selbständigkeit zurückerhalten

 

Massnahmen der psychologischen Ersten Hilfe
bewirken, dass belastete Menschen:

  • keinen unnötigen zusätzlichen Belastungen nach dem Ereignis ausgesetzt werden
  • ihre Belastung reduzieren können  
  • möglichst bald die Kontrolle über sich wiedererlangen 
  • wieder handlungsfähig werden  
  • wenn nötig, schnell therapeutisch betreut werden 


Care Givers arbeiten konfessionell und religiös neutral. Care Givers leisten Psychologische Erste Hilfe, sie sind keine Therapeutinnen und Therapeuten. 

Wer kann das Care-Team in Anspruch nehmen?

Das Care-Team ist an sieben Tagen rund um die Uhr erreichbar für:

  • Patientinnen und Patienten
  • Angehörige
  • Drittpersonen
  • Mitarbeitende

Wer ist berechtigt das Care-Team zu alarmieren?

Alle Mitarbeitenden des Kantonsspitals Graubünden können das Care-Team bei Bedarf alarmieren.