Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Medizinische Tagesklinik/Ambulatorium

Die Tagesklinik / das Ambulatorium umfasst sechs Bettenplätze, drei Untersuchungs- und Behandlungs- sowie zwei Sprechstundenzimmer. Jährlich werden über 2'500 Patientinnen und Patienten betreut.

Die Medizinische Tagesklinik / das Ambulatorium wird von einem erfahrenen Team an diplomierten Pflegefachpersonen, medizinischen Praxisassistentinnen, einem leitenden Arzt sowie einem Assistenzarzt der Medizinischen Klinik betreut.

Zuweisungen erhalten wir extern durch Hausärzte und intern durch Spezialabteilungen sowie von der Medizinischen und Chirurgischen Klinik.

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Raphael Jeker
Dr. med. Raphael Jeker

Leitender Arzt

   

Unser Leistungsangebot

Wir bieten ein umfassendes Angebot an ambulanten Behandlungen, Abklärungen und Therapien:

  • Erythrozyten-Transfusionen
  • Intravenöse Eisentherapie (Ferinject/Venofer®)
  • Infusionstherapien, besonders Antibiotikagabe und Immunglobulingabe und Biphosphonate etc.
  • Punktionen (Lumbalpunktion, Aszitespunktion, Pleurapunktion etc.)
  • Patientenüberwachungen
  • Blutentnahmen
  • Ambulante Nachkontrollen von hospitalisierten Patientinnen und Patienten
  • Einlagen von ZVK und PICC
  • Desensibilisierung und ASS Adaptive Desaktivierung mit Acetylsalicylsäure
  • Densitometrien (Knochendichtemessungen)

Spezialärztliche Therapien

Zusätzlich werden spezialärztliche Therapien mit entsprechender Betreuung durch die jeweilige Spezialabteilung angeboten:

  • Überwachungen nach Interventionen (Koro, Nierenbiopsie, Leberpunktion, ERCP etc.)
  • Knochenmarksuntersuchung (Zytologie und Biopsie)
  • Hämatologische Therapien, besonders Gerinnungsfaktorengabe
  • Spezialärztliche Therapien (Immunglobulingabe, Antikörpertherapie etc.)

Sprechstunden

Innerhalb des Bereiches werden die folgenden Medizinischen Sprechstunden unterhalten:

Sprechstunde Osteologie

Bei der Osteoporose schreitet der altersbedingte natürliche Knochenschwund überproportional fort. Das Risiko von Frakturen mit lange andauernder Bettlägerigkeit, Immobilität und einer langen Erholungsphase steigt rapide an. Jede dritte Frau und jeder siebte Mann über 60 Jahre sind heute von der Osteoporose betroffen.

Für Knochendichtemessungen (Osteodensitometrie), osteologische Fragestellungen und Therapien ist Dr. med. Raphael Jeker Ihr Ansprechpartner.

Anmeldung Osteologie-Sprechstunde:
Tel. +41 81 256 72 10
Fax +41 81 256 72 11