Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Stereotaxie Zentrum Südostschweiz/Fürstentum Liechtenstein

Calypso

Copyright© 2014, Varian Medical Systems, Inc. All rights reserved.

Wir heissen Sie willkommen im Stereotaxie Zentrum Südostschweiz/Fürstentum Liechtenstein am Kantonsspital Graubünden.

Es ist uns ein grosses Anliegen Patientinnen und Patienten neuste Bestrahlungstechniken in der Krebsbehandlung wohnortnah anbieten zu können.

Das Institut für Radiotherapie des Kantonsspital Graubünden ist mit einem Bestrahlungsgerät der neusten Generation (TrueBeam/EDGE, Firma Varian Medical Systems) ausgerüstet, um Hochpräzisions-Bestrahlungen (Stereotaktische Radiotherapie) am Kopf (SRS) und Körperstamm (SART/SBRT) durchführen zu können.
Die Bestrahlung kleiner Volumina (Tumorherde) sowie die nicht-invasive Methode bewirkt, dass die stereotaktische Radiotherapie in der Regel sehr gut verträglich und nebenwirkungsarm ist. Ein weiterer Vorteil dieser Bestrahlungstechnik ist die Tatsache, dass die Therapien über wenige Sitzungen oder gar nur über eine Einmalbestrahlung erfolgen. Dies erhöht den Behandlungskomfort für die Patientinnen und Patienten.

Ein kompetentes Team begleitet hierbei die Patientinnen und Patienten durch die Therapie und stellt die Weiterbetreuung nach abgeschlossener Behandlung in Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärztinnen und Ärzten sicher.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Behandlungsmöglichkeiten an unserem Institut oder in Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken.

Stereotaxie - Definition

Stereotaxie – Definition

Als Stereotaxie bezeichnet man Behandlungsmethoden, bei denen durch bildgesteuerte (Röntgen/Durchleuchtung, CT, MRI) und computerassistierte Zielführungssysteme eine genaue Lokalisationskontrolle möglich ist, so dass eine sehr exakte Bestrahlung (stereotaktische Radiotherapie) erfolgen kann.

Anerkannte Einsatzgebiete der stereotaktischen Radiotherapie

Kopfbereich

  • Metastasen
  • Hirntumore
  • Meningeome
  • Kraniopharyngeome
  • Akustikusneurinome
  • Arteriovenöse-Malformationen (AVM) 

Körperstamm

  • Frühe Stadien beim Lungenkrebs
  • Lungen- und Lebermetastasen
  • Wirbelsäulenbestrahlungen
  • Metastasen in der Bauchhöhle (Abdomen) und Becken