Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Pädiatrische Intensivmedizin

Als eines von acht Spitälern in der Schweiz verfügt das Kantonsspital Graubünden über eine Kinder-Intensivstation. Hier werden schwerstkranke oder verletzte Kinder und Jugendliche behandelt, welche eine enge Überwachung oder eine Unterstützung der Atmung oder des Kreislaufs benötigen. Die Betreuung wird durch ein spezialisiertes Team an Pflegenden und Ärzten sichergestellt. Die meisten dieser Kinder werden als Notfälle zugewiesen.

Mehr über die Kinder-intensivstation erfahren Sie hier.