Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Leistungen Neurootologie

Schwindel (Neurootologie)

Schwindel kann durch viele verschiedene Ursachen ausgelöst werden und kann in unterschiedlichen Formen auftreten. Typisch für den vom Gleichgewichtsorgan oder dessen Nerven ausgelösten Schwindel ist ein gerichteter Drehschwindel, der während Minuten bis Tage vorliegen kann. Die häufigsten Ursachen dafür sind:

  • der gutartige Lagerungsschwindel (benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel, BPLS)
  • die akute Störung des Gleichgewichtsorganes oder der Gleichgewichtsnerven
  • der Morbus Menière
  • eine Vielzahl anderer seltener Krankheiten

 

Die Schwindelabklärung umfasst eine detaillierte Befundanalyse in Ruhe und in Bewegung sowie eine Beurteilung der Lage- und Lagerungsprüfungen. Ebenfalls dazu gehört eine kalorische Prüfung der Gleichgewichtsorgane mit warmem und kaltem Wasser sowie ein Hörtest. Die Untersuchungsresultate können mit einer speziellen, den Patienten aufgesetzten Brille (Videookulographie) erfasst und ausgewertet werden.