Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Makuladegeneration (AMD)

Die altersbedingte Makuladegerenation ist die Abnahme von Sehschärfe, Kontrast- und Farbsehen.

Bei Makuladegenerationen oder anderen Netzhaut-Erkrankungen wird häufig eine intravitreale Injektion (in den Glaskörper) mit antiproliferativen Substanzen (gegen eine Gewebevermehrung gerichtet) verabreicht.

Diese Behandlung wird ambulant in Tropfen-Anästhesie durchgeführt und dauert nur wenige Minuten. Nach einer Serie von drei Spritzen wird das Resultat mittels Foto-Diagnostik beurteilt.