Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Institut für Rechtsmedizin Graubünden (IRM GR)

Die Auftraggeber aus straf-, zivil- oder versicherungsrechtlichen Institutionen erteilen vielfältige Gutachtungsaufträge:

Staatsanwaltschaft

  • Aussergewöhnliche Todesfälle (in Zusammenarbeit mit den Bezirksärzten des Kantons Graubünden)
  • Identifikation von unbekannten Toten
  • Untersuchungen von lebenden Personen (z.B. Körperverletzungen, Sittlichkeitsdelikte, Kindesmisshandlungen, Altersschätzungen)
  • Aktengutachten (z.B. Lebensgefahr, Kausalität, Behandlungsfehler)


Gerichte

  • Abstammungsbegutachtungen (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin St. Gallen)
  • Aktengutachten


Strassenverkehrsamt

Verkehrsmedizinischen Begutachtungen / Abstinenzkontrollen können ab dem 27.04.2020 wieder durchgeführt werden. Weitere Infos dazu: Verkehrsmedizinische Begutachtungen Coronavirus (PDF).

  • Fahreignungsbegutachtungen
  • Ärztlich begleitete Kontrollfahrten
  • Abstinenzkontrollen
  • Zeugnisbeurteilungen


Fremdenpolizei

  • Abstammungsbegutachtungen (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin St. Gallen)


Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (SUST)

  • Flugunfälle


Versicherungen

  • Aktengutachten (z.B. Schweregrad, Kausalität)
  • Fahreignungsbegutachtungen



Wir engagieren uns in der Aus-, Weiter- und Fortbildung von Ärzten, Juristen und Polizisten sowie Pflegefachleuten, Rettungssanitätern, Feuerwehr, Care-Teams u.a.

Unsere Dienstleistungen werden durch einen über die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Graubünden erreichbaren Rund-um-die-Uhr-Pikettdienst gewährleistet, spitalintern stehen wir allen Departementen für Konsilien und Auskünfte zur Verfügung.