Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Leistungsangebot

Das Spektrum unserer Behandlungsmöglichkeiten umfasst alle modernen Formen der onkologischen Therapien (Chemotherapien, Hormontherapien, Immuntherapien, molekular-zielgerichtete Therapien). Durch unsere aktive Forschungsabteilung besteht darüber hinaus für bestimmte Patientinnen und Patienten die Möglichkeit an klinischen Studien teilzunehmen, in denen vielversprechende neue Behandlungsstrategien untersucht werden. Somit stehen die aktuellsten Behandlungsmethoden zur Verfügung, um unseren Patientinnen und Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf der engen Zusammenarbeit mit Spezialisten anderer Fachrichtungen, da dies für den Behandlungserfolg bei Krebserkrankungen von entscheidender Bedeutung ist. Die ärztlichen Spezialdisziplinen treffen sich regelmässig in interdisziplinären Tumorfallbesprechungen (Tumorboards), um das optimale therapeutische Vorgehen für jeden einzelnen Tumorfall zu erarbeiten. Zur optimalen Betreuung unserer Patientinnen und Patienten eröffnen wir frühzeitig den Zugang zu unterstützenden Disziplinen wie der Psycho-Onkologie, der Ernährungstherapie, der Palliativmedizin und dem Sozialdienst, die eng mit uns zusammenarbeiten.

Neben der Behandlung beschäftigen wir uns auch mit der Prävention, Früherkennung und der richtigen Diagnosestellung onkologischer und hämatologischer Erkrankungen (z.B. Abklärung bei Tumorverdacht).

Diagnosestellung und Behandlung

  • Abklärung, Diagnostik und medikamentöse Behandlung sämtlicher bösartiger Tumore. Die Tumortherapien werden auf die jeweilige Tumorerkrankung und das Tumorstadium abgestimmt. Multimodale Therapien (d.h. die Abfolge verschiedener Therapieformen nacheinander) werden durch uns koordiniert. Medikamentöse Tumortherapien umfassen insbesondere:
    - zytostatische Therapien (konventionelle Chemotherapien)
    - Hormontherapien
    - immunologische Therapien mit monoklonalen Antikörpern
    - molekulare, zielgerichtete Therapien mit neuen Medikamenten

  • Abklärung und Therapie von Bluterkrankungen, inkl. Knochenmarkuntersuchungen

  • Supportive (unterstützende) Therapien:
    - Bluttransfusionen
    - Schmerztherapie
    - Komplementär-medizinische Methoden durch die Pflege:
      - Gezielte Akupunktur am Körper sowie Ohrakupunktur
      - Aromapflege
      - Lasertherapie bei Mundschleimentzündung
      Weitere Informationen finden Sie dazu in der Broschüre "Komplementäre und integrative Medizin" (PDF)
     
  • Radiotherapie in Zusammenarbeit mit PD Dr. Daniel Zwahlen, Chefarzt Radio-Onkologie im Kantonsspital Graubünden

  • Therapien im Rahmen von klinischen Studien mit folgenden Studiengruppen:
    SAKK (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung)
    IBCSG (International Breast Cancer Study Group)
    EORTC (European Organization of Research and Treatment of Cancer)

  • Wir leisten Beratung und Hilfestellung für Lebens- und Arbeitsrhythmus der Krebsbetroffenen und koordinieren die Therapie mit Hausärztinnen und Hausärzten, externem Pflegepersonal sowie Angehörigen.

Zweitmeinungen und Beratungen

Möchten Sie vor einem medizinischen Eingriff oder einer Therapie eine zweite Meinung einholen und sich beraten lassen? Auf der Onkologie/Hämatologie des Kantonsspitals Graubünden werden Sie von unseren Spezialisten individuell beraten. Für Ihre Situation leiten wir unvoreingenommen und objektiv Empfehlungen ab. Die Ergebnisse besprechen wir mit Ihnen im Detail, machen Sie auf Chancen und Risiken aufmerksam und tragen dazu bei, dass Sie sich eine differenzierte Meinung bilden können.

Um die Entscheidung für eine Therapie überprüfen zu können, möchten wir Sie bitten, alle verfügbaren Unterlagen mitzubringen (Arztbriefe, Laborbefunde, Pathologie-Berichte, Radiologie-Berichte, sonstige Untersuchungsberichte).

Tumorboards

In den Tumorboards treffen sich die ärztlichen Spezialdisziplinen, die an der Abklärung und Behandlung von onkologischen Patientinnen und Patienten beteiligt sind.
Die bereichsübergreifenden Besprechungen dienen dazu, das optimale therapeutische Vorgehen für jeden einzelnen Tumorpatienten zu erarbeiten. Es werden die bisherigen Untersuchungen und Behandlungen im Detail diskutiert und ein Behandlungskonzept entworfen.
Externe Kollegen können an der Veranstaltung teilnehmen, um eigene onkologische Fälle besprechen zu lassen.

Allgemeines Tumorboard:
Jeweils montags, 12:15 – 13:30 Uhr
Raum Röntgenrapportraum KSH
Anmeldung jeweils bis Freitag, 15:30 Uhr – Elektronische Anmeldung KIS
 
Gynäkologisches Tumorboard:
Jeweils montags, 08:15 – 09:00 Uhr
Raum Medienraum Fontana 6. Stock
Anmeldung jeweils bis Freitag, 15:30 Uhr
 
Urologisches Tumorboard:
Jeweils dienstags, 16:45 – 17:15 Uhr
Raum Röntgenrapportraum KSH
Anmeldung jeweils bis Montag, 16:00 Uhr – Elektronische Anmeldung KIS

Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat Onkologie/Hämatologie.

Konsiliarische Tätigkeit

Der Konsiliardienst macht das onkologische/hämatologische Fachwissen für umliegende Spitäler zugänglich. Folgende regelmässige Konsiliarsprechstunden werden angeboten:

Liechtensteinisches Landesspital (jeden Dienstagvormittag)
Heiligkreuz 25
FL-9490 Vaduz
Tel. +423 235 46 02

Spital Thusis (jeden Donnerstagvormittag)
Alte Strasse 31
7430 Thusis
Tel. +41 81 632 12 26

Spital Davos (jeden Mittwochnachmittag)
Promenade 4
CH-7270 Davos Platz
Tel. +41 81 414 81 87

Regionalspital Surselva (jeden Mittwochvormittag)
CH-7130 Ilanz
Tel. +41 81 926 51 61

Medizinisches Center Maienfeld (jeden Mittwochvormittag)
Bahnhofstrasse 18
CH-7304 Maienfeld
Tel. +41 81 300 49 49

Ospedale San Sisto (1x pro Monat Dienstagnachmittag)
CH-7742 Poschiavo
Tel. +41 81 839 11 11

Spital Oberengadin (jeden Dienstagvormittag und Donnerstag den ganzen Tag)
Via Nouva 3
CH-7503 Samedan
Tel. +41 81 851 80 76

Ospidal / Gesundheitszentrum (1x pro Monat Dienstagnachmittag)
Via da l’Ospidal 280
CH-7550 Scuol
Tel. +41 81 861 10 33
 
Medizinisches Zentrum Heilbad St. Moritz (1x pro Monat Dienstagnachmittag)
plazza Paracelsus 2
CH-7500 St. Moritz
Tel. +41 81 256 68 85 (Sekretariat Med. Onkologie)