Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Führungsgrundsätze in der Pflege

Das Pflegepersonal der Chirurgie richtet sein Handeln an folgenden Führungsgrundsätzen aus:

Vorbild

Andere führen heisst mit gutem Vorbild vorangehen. Unsere Vorbildfunktion zeichnet sich durch Engagement für die Sache, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Veränderungsbereitschaft und Vertrauenswürdigkeit aus. Unser Verhalten wirkt sich auf das Verhalten und die Motivation der Mitarbeitenden aus. Diese orientieren sich an uns.

Durch unser Verhalten setzen wir Massstäbe. Wir sind Vorbild bei der Umsetzung und Einhaltung von betrieblichen Vorgaben und im Kommunikationsverhalten. Ausdruck unserer Glaubwürdigkeit ist dabei die Übereinstimmung von Reden und Handeln. Wir reflektieren unser Verhalten und fordern regelmässig Feedback ein. Darüber hinaus tragen wir Sorge für die Weiterentwicklung unserer persönlichen Führungskompetenz.

Verantwortung

Ich bin verantwortlich für die Erfüllung der gesetzten Führungsaufgaben. Ich übertrage die Verantwortung von delegierten Aufgaben vollständig und nehme meine Kontrollfunktion wahr. Verantwortung in der Führung bedeutet, die Folgen für eigene Handlungen zu tragen. Ich als Führungsperson bin Teil des Systems und darum mitverantwortlich für das Gesamtgeschehen.

Kundenorientiert sein

Ich schaffe das Bewusstsein und die Bedingungen des kundenorientierten Verhaltens im Team. Die Kundenzufriedenheit dient als Indikator für die geleistete Qualität.

Werte

Ich begegne jedem Menschen respektvoll und mit Wertschätzung. Ich reflektiere mein eigenes Verhalten und korrigiere es, wenn nötig. Folgende Werte sind mir wichtig: Ehrlichkeit, Offenheit, Respekt, Spass, Freude, Harmonie, Akzeptanz, Transparenz, Glaubwürdigkeit.

Veränderung

Ich stehe Neuerungen und Veränderungen positiv und unvoreingenommen gegenüber. Ich bin fähig eigene Ängste und Widerstände, und die meiner Mitarbeiter, zu erkennen und zu bewältigen.

Coaching

Ich kenne das Potenzial der einzelnen Mitarbeiter, um diese individuell zu beraten, zu begleiten, zu fördern und zu fordern. Ich unterstütze die Mitarbeitenden in der Persönlichkeitsentwicklung und fördere die Eigenreflexion. Ich beziehe Verstand und Gefühl in meinen Führungsalltag mit ein. Meinen Führungsstil richte ich auf den Menschen und die Situation aus, dies bedingt, dass mir meine eigene Entwicklung ebenso wichtig ist.

Zusammenarbeit

Ich nehme meine Führungsverantwortung als Teil des Teams wahr. Ich beteilige das Team situativ, sinnvoll und gebe Kompetenzen und Verantwortung ab. Ressourcen der einzelnen Mitarbeitenden erkenne ich und setze sie situationsgerecht ein.

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung heisst für mich, das angestrebte Ergebnis zu definieren und Kriterien einzusetzen oder zu entwickeln, um das angestrebte Ergebnis messen zu können. Qualitätssicherung bedeutet in diesem Zusammenhang zu lernen, anzupassen, agieren, reagieren und flexibel sein.

Ich befähige meine Mitarbeitenden, das angestrebte Qualitätsniveau erreichen zu können und schaffe die notwendigen Rahmenbedingungen (Ziele, Richtlinien, Information, Klärung, Ressourcen, Kontrolle).

Sozialkompetenz

Ich verhalte mich allen Mitarbeitenden gegenüber wertschätzend, transparent und ehrlich. Ich nehme die Anliegen der Mitarbeitenden ernst.
An den Mitarbeitergesprächen beurteile ich ihr Arbeitsverhalten und gebe konstruktives Feedback. Ich fordere Feedback zu meinen Führungs- und Arbeitsverhalten ein und leite Konsequenzen daraus ab.
Ich erkenne Konfliktanzeichen, begleite und unterstütze lösungsorientiert.

Ziele

Unser Führungsverhalten ist zielorientiert. Eine wesentliche Führungsqualität ist die Fähigkeit unsere Ziele verständlich zu machen und zu verwirklichen. Wir erarbeiten gemeinsam eine Vision.

Unsere Mitarbeitenden kennen ihre daraus abgeleiteten Ziele. Damit sie diese erreichen können, übertragen wir ihnen Verantwortung und Kompetenzen. Wir vertrauen ihnen und unterstützen sie.

Umsetzung

Ich setze die Führungsgrundsätze in meinem Berufsalltag um, reflektiere meine persönliche Entwicklung und passe mein Verhalten durch die gewonnenen Erkenntnisse an.