Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Farbtherapie

Farben erwärmen das Herz, wecken müde Geister und beruhigen die gereizte Seele. In der Farbtherapie werden die verschiedenen Farbtöne so eingesetzt, um die Macht und Wirkung der Farben positiv zu nutzen.

Wir möchten Sie gerne einladen, die verschiedenen Möglichkeiten, die eine Farbtherapie bietet zu erkunden und Ihnen Möglichkeiten zeigen, sich mit Ihrer Erkrankung oder Ihren Einschränkungen besser zu arrangieren und eventuell sogar einen Weg zur Lösung Ihres Problems zu finden.

Maltherapie oder besser: Gestalten mit Farben

Gefühle und Emotionen bekommen durch das Malen Raum, innere und äussere Konflikte können nonverbal und für andere Personen sichtbar ausgedrückt werden.
Dadurch kommt es zu einem tieferen Verständnis des Problems, zum Finden von kreativen Lösungen und zu einer persönlichen Weiterentwicklung – es werden nicht nur Probleme, sondern vor allem auch Lösungen sichtbar.

Für das maltherapeutische Angebot benötigt es keine besonderen Vorkenntnisse.
Die Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Diese Therapieform ist besonders geeignet für die Behandlung von: 

  • Erschöpfungszustände und/oder Schlafstörungen
  • Angst und depressive Verstimmung
  • zur Bewältigung von Lebenskrisen

Harmonisierende Farbausgleichs-Massage

Diese sanfte Form der Massage wird mit homöopathischen Aromaölen durchgeführt. Sie hat Auswirkungen auf die körperliche wie seelische Gesundheit, Stabilität und Ausgeglichenheit.

Alle Farbtherapien werden mit der ärztlichen Schmerzbehandlung kombiniert und in gegenseitiger Absprache angewendet.

Sollten Sie Fragen haben oder an einer Behandlung interessiert sein, bitten wir um eine hausärztliche Zuweisung resp. eine Kontaktaufnahme mit der Schmerztherapie des Kantonsspitals Graubünden.
Nicht alle Krankenkassen bezahlen die Farbtherapie in gleichem Mass – wir empfehlen eine individuelle Anfrage bei Ihrer Krankenkasse bezüglich der Kostenübernahme.