Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Prof. Dr. med. Thomas Fehr

Prof. Dr. med. Thomas Fehr
Prof. Dr. med. Thomas Fehr
Ärztlicher Direktor, Chefarzt und Departementsleiter Innere Medizin

     

Klinische Interessen / Schwerpunkte

  • Breite Ausbildung und Erfahrung in Innerer Medizin und allgemeiner Nephrologie
  • Langjährige Tätigkeit in Transplantationsmedizin mit einem speziellen Interesse für klinische Immunsuppression und Infektionskrankheiten bei immunsupprimierten Patienten
  • Erfahrung im Bereich der HLA-Immungenetik (Transplantation und HLA-assoziierte Krankheiten) sowie der Betreuung von Transplantationspatienten mit komplexer immunologischer Ausgangslage
  • Betreuung von Patienten mit Glomerulonephritiden und Vaskulitiden/Kollagenosen mit Nierenbefall
  • Spezielle Passion für Störungen im Bereich des Elektrolyt- und des Säure-Base-Haushaltes; Vorlesungsaktivität und Verfassung eines Lehrbuchkapitels in diesem Bereich

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Insgesamt mehr als 7 Jahre Vollzeittätigkeit in experimentell immunologischen Laboratorien (am Universitätsspital Zürich bei Prof. Zinkernagel und am Transplantation Biology Research Center in Boston bei Prof. Sykes). Seit 2006 Leiter eines eigenen Transplantationsimmunologielabors an der Klinik für Nephrologie und am Institut für Physiologie der Universität Zürich
  • Betreuung von mehreren experimentellen (mit Ziel PhD) und klinischen (mit Ziel MD) Dissertationen
  • Experimentelle Forschungsschwerpunkte:
    • Mechanismen von immunologischer Toleranz und Autoimmunität
    • Apoptoseregulation und deren pharmakologische Beeinflussung
    • Kostimulationsblockade von T-Zellen
    • Methoden zur Induktion von immunologischer Toleranz im Tiermodell und am Patienten via Induktion von gemischtem Knochenmarkschimärismus
  • Drittmittelunterstützung durch den Schweizerischen Nationalfond, die Olga Mayenfisch-Stiftung, den Forschungskredit der Universität Zürich und das Zentrum für integrative Humanphysiologie (ZIHP) der Universität Zürich

Mitgliedschaften

  • Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH)
  • Bündner Ärzteverein
  • Churer Ärzteverein
  • Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM)
  • Verein der internistischen Chef- und Kaderärzte (ICKS)
  • Schweizerische Gesellschaft für Nephrologie (SGN)
  • Schweizerische Gesellschaft für Transplantation (SGT)
  • International Society of Nephrology (ISN)
  • American Society of Nephrology (ASN)
  • The Transplantation Society (TTS)
  • American Society of Transplantation (AST)
  • European Society of Transplantation (ESOT)

Nebenämter

  • Stiftungsrat Kliniken Valens (Mitglied; seit 2016)
  • Schweizerische Arbeitsgruppe für Klinische Krebsforschung SAKK, Sektion Graubünden (Vorstandsmitglied, seit 2015)
  • Verein der Internistischen Chef- und Kaderärzte ICKS (Vorstandsmitglied; seit 2015)
  • Stiftungsrat Schweizerisches Forschungsinstitut für Hochgebirgsklima und Medizin SFI (Mitglied; seit 2014)
  • Editorial Board, Leading Opinions Innere Medizin (Mitglied, seit 2013)
  • Editorial Board, Transplant International (Associate Editor, seit 2012)
  • Wissenschaftliches Komitee, Swiss Transplant Cohort Study STCS (Mitglied, seit 2008)