Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Aus-, Weiter- und Fortbildung Medizin

Das Departement Medizin bietet folgende Aus-, Weiter- und Fortbildungen an:

Praktika

Im Departement Medizin bieten wir folgendes Praktikum an:


Informationen zu allen angebotenen Praktika im Kantonsspital Graubünden erhalten Sie auf der Seite Praktikum.

Berufslehren

Im Departement Medizin bieten wir folgende Berufslehre an:


Informationen zur allen angebotenen Berufslehren im Kantonsspital Graubünden erhalten Sie auf unserer Webseite www.wills-passt.ch.

Aus- und Weiterbildung (FH, NDS, HF)

Im Departement Medizin bieten wir folgende Aus- und Weiterbildungen an:

Ärztliche Aus- und Weiterbildung

Im Departement Medizin bieten wir folgende ärztliche Aus- und Weiterbildung an:

Facharzt


Schwerpunkttitel


Unterassistentinnen / -assistenten finden hier Informationen zu den Ausbildungsplätzen im KSGR.

Untersuchungskurse

Untersuchungskurse für Studenten der Universität Zürich:

  • Anfänger (Prof. Dr. med. Roger von Moos)
  • Fortgeschrittene (Prof. Dr. med. Thomas Fehr)


Permanent sechs Stellen zu drei Monaten für Wahljahrstudenten der Schweizer Universitäten, resp. vier Monate für PJ-Studenten aus Deutschland.

Weiterbildungscurriculum

Wöchentliches, strukturiertes Weiterbildungscurriculum Innere Medizin; Strukturiertes Weiterbildungskonzept (PDF)

Donnerstags von 17:15 bis 18:00 Uhr

Fall der Woche: Jeweils mittwochs von 12:00 bis 12:45 Uhr

Hausarztweiterbildung

Fortbildung KSGR intern und extern

Alle Informationen zu Fortbildungen im Kantonsspital Graubünden finden Sie unter Fortbildungsangebote.

Drei- bis viermal jährlich finden themenorientierte Nachmittagssymposien statt: Donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Sechs- bis siebenmal jährlich finden themenorientierte Minisymposien statt: Mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr

Unter Medizinische Fachveranstaltungen sind alle Veranstaltungen aufgelistet, die für internes und externes medizinisches Personal im KSGR durchgeführt werden.

Öffentliche Vorträge

Für alle Interessierten finden jeweils vier- bis fünfmal jährlich öffentliche Vorträge statt.