Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Informationen für Ärzte

Anmeldung an Dienstarzt Medizin, Tel. +41 81 256 70 70

Wichtige Informationen

  • Alter und Allgemeinzustand der Patientin, des Patienten
  • Bewusstseinslage
  • Zeitpunkt der ersten Symptome, bei "rez. TIA" zählt der Zeitpunkt der persistierenden Lähmung
  • Art der Symptome
  • Medikamente (orale Antikoagulation, Antidiabetika, Antihypertensiva)
  • evtl. können Angehörige den Patienten begleiten (Hilfe bei der Anamnese)

Lysekriterien

  • > 18 Jahre alt
  • akut aufgetretenes neurologisches Defizit  (bei "rez. TIA" gilt Zeitpunkt der persistierenden Lähmung)
  • Zeitpunkt des Symptombeginns bekannt (bei Erwachen mit neurologischen Ausfällen gilt Einschlafzeit)
  • event-to-needle-time von 4.5 h möglich

Empfehlungen für den Transport

  • keine Verzögerung
  • Flachlagerung bis max. 30° erhöhter Oberkörper
  • 2 Liter O2/Min. per Nasensonde
  • periphere Infusion mit NaCl 0.9% zum Offenhalten
  • Monitorisierung des Patienten, BZ-kapillär
  • keine BD-Therapie
  • kein Aspirin, Aspégic, kein Heparin