Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Attraktive Arbeitgeberin

Das Kantonsspital Graubünden ist die grösste private Arbeitgeberin im Kanton Graubünden. Bei uns stehen nicht nur die Patienten im Mittelpunkt. Unser Credo "Bei uns sind Sie in besten Händen" gilt auch für unsere Mitarbeitenden. Deshalb sind uns das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden und eine wertschätzende Unternehmenskultur besonders wichtig.

Als Arbeitgeberin legen wir Wert auf fortschrittliche Arbeitsbedingungen und interessante Entwicklungsmöglichkeiten – mit der HSG St. Gallen haben wir einen starken Weiterbildungspartner im eigenen Haus. Auch die Verbesserung des Fachwissens wird ständig gefördert. Denn das medizinische Wissen verdoppelt sich mittlerweile alle fünf Jahre in einem enormen Tempo. Wir werden auch in Zukunft mit dieser Entwicklung Schritt halten.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Das Kantonsspital Graubünden zahlt gleiche Löhne für gleiche Arbeit.

Dass Frau und Mann für die gleiche Arbeit den gleichen Lohn erhalten, ist für das Kantonsspital Graubünden (KSGR) selbstverständlich. Aber auch das Selbstverständliche muss gemäss Bundesgesetz zur Gleichstellung von Mann und Frau festgehalten und kontrolliert werden. Einer der dazugehörigen Kontrollmechanismen ist die Pflicht für Arbeitgebende, eine Lohngleichheitsanalyse durchzuführen.

Für das Kantonsspital Graubünden stellte eine externe Partnerfirma sicher, dass das Vorgehen und die Methodik den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und ein unabhängiger, dafür speziell autorisierter Revisor hat die Resultate nochmals überprüft.

Die Analyse bestätigt das Selbstverständliche: Am KSGR erhalten Frauen und Männer gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit.

Kantonsspital Graubünden Imagefilm

Erfahren Sie mehr über das Kantonsspital Graubünden in unserem Imagefilm.