Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Das neue Herzstück des KSGR

Nach fünf Jahren Bauzeit ist es soweit: Die Bauetappe H1 ist abgeschlossen und der erste Teil des neuen Hauptgebäudes wird eröffnet. Mit der Inbetriebnahme von H1 werden der Haupteingang und damit die ganze Erschliessung des Kantonsspitals Graubünden an die Loëstrasse verlegt. 

KantiKlub - Am Puls des Kantonsspitals

KantiKlub

Für Freunde des Kantonsspitals gibt es ab 2020 den neugegründeten KantiKlub. Mitglieder profitieren von exklusiven Vorteilen. Mehr Infos zum KantiKlub


BLOG: Safety first - auch im Neubau

Safety first - auch im Neubau

Zutrittskontrolle per Badge.

Im April wird H1, der erste Teil des neuen Hauptgebäudes des Kantonsspitals Graubünden (KSGR), eröffnet. Wenn H1 in Betrieb genommen wird, hat das auch direkten Einfluss auf die Sicherheit des KSGR. Eine Herausforderung, die Ralf Caviezel, Teamleiter Sicherheit, und sein Team nach rund acht Jahren Vorbereitung gerne annehmen.


BLOG: Eröffnung KiM

Eröffnung KiM

Neue Klinik für die kleinen Patienten.

Ausgebuchte Zimmer und Behandlungsräume – die Kinderklinik am Kantonsspital Graubünden (KSGR) platzt aus allen Nähten. Da kommt der Neubau KiM (Kinderklinik und Bettenhaus M) wie gerufen. In den nächsten Tagen ist es nun soweit. Die Kinderklinik zieht um. Die Vorfreude ist riesig. Vorfreude auf mehr Platz und einen Ort auch mit Wohlfühlfaktor.


BLOG: Eine Küche zieht um

Eine Küche zieht um

Die neue Küche des KSGR.

Mitte April nimmt das Kantonsspital Graubünden (KSGR) nach über fünf Jahren Bauzeit den ersten Teil des neuen Hauptgebäudes H1 in Betrieb. Die Vorfreude ist gross und Ende März gehen die Tore von H1 am Besuchstag zum ersten Mal auf. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch für das Küchenteam verändert der Umzug so einiges.

Unterstützt durch:

Unterstützt durch Unterstützt durch