Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

PD Dr. med. Roger von Moos

PD Dr. med. Roger von Moos
PD Dr. med. Roger von Moos

FMH Med. Onkologie, Innere Medizin
Chefarzt Onkologie/Hämatologie

 

Klinische / wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Education in Methods in Clinical Cancer Research (ASCO, ESMO, AACR) 2001
  • Weiterbildung klinische Versuche Swissmedic 2002
  • Investigators Education Certificate 2003 schweizerische Arbeitsgruppe für klinische Krebsforschung
  • Leiter der klinisch-onkologischen Forschungsabteilung des Kantonsspitals St. Gallen (eigene Abteilung direkt unterstellt Prof. Cerny, Chefarzt Onkologie und Leiter Dep. Innere Medizin KSSG)
  • Leiter klinische Forschungsabteilung medizinische Onkologie Kantonsspital Graubünden

Lehrtätigkeit

  • Dozent allgemeine Chirurgie Schwesternschule Neumünster 1993
  • Dozent allgemeine Innere Medizin Schwesternschule Theodosianum Schlieren 1994-95
  • Internistischer Grundkurs für Medizinstudenten Limmattalspital für Prof. H.J Kistler und Prof. M. Frey-Wettstein
  • Studentenkurs Innere Medizin für Prof. R. Speich Universitätsspital Zürich
  • Ausbildung von Trial Coordinatoren am Kantonsspital St. Gallen
  • Leiter Weiterbildungsstätte Kategorie B Medizinische Onkologie Kantonsspital Graubünden (2 Fachassistenzärzte)

Reviewertätigkeit

Tätigkeit als Reviewer bei den folgenden Zeitschriften:

  • Supportive Care in Cancer
  • The Breast
  • Oncology (Karger)
  • Schweizerische Krebsliga
  • Abstractbegutachter DGHO 2007
  • Wissenschaftlicher Beirat Zeitschrift "Leading Opinions Hämatologie & Onkologie"

Mitgliedschaften

  • Educational Commission for foreign medical graduates part 2certification 1997
  • Facharzt Titel Innere Medizin FMH 1998
  • ESMO Examination in medical Oncology Lissabon 2001
  • Facharzt Titel Medizinische Onkologie FMH 2001
  • Interdisziplinäres Führungstraining Kantonsspital St. Gallen (10 tägiges Seminar) 2003
  • Mitglied der European Society for Medical Oncology (ESMO)
  • Mitglied der American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • Mitglied der American Association for Cancer Research (AACR)
  • Mitglied der schweizerischen Gesellschaft medizinische Onkologie (SGMO)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe dermatologische Onkologie (ADO)
  • Mitglied der Working Group Melanoma Schweiz
  • Mitglied der Society for Melanoma Research (SMR)

Weitere Aktivitäten

  • 1996 - 1999 Inhaber Firma Xenocomp (Spital Informations Systeme, EDV Projektmanagement Beratung)
  • 2005 Präsident SAKK Region Graubünden
  • 2006 Vorstandsmitglied Krebsliga Graubünden
  • 2007 Board Member SAKK Schweiz