Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Aktuelles

22.04.2020

Habilitation PD Dr. Alexia Cusini

Dr. med. Alexia Cusini hat am 31. März 2020 von der Universität Bern die Venia docendi für das Fach Infektiologie erhalten und ist damit zur Privatdozentin ernannt worden.
Habilitation PD Dr. Alexia Cusini

Alexia Cusini hatte nach dem Staatsexamen an der Universität Basel zuerst den Facharzttitel in Innerer Medizin erlangt und in der Folge die spezialärztliche Ausbildung in den Universitätsspitälern Zürich und dann Bern absolviert.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Oberärztin in Bern wechselte sie im Februar 2015 ans Kantonsspital Graubünden, wo sie seit dem 1. Juli 2016 als Stellvertretende Leitende Ärztin und seit dem 1. Januar 2019 als Leitende Ärztin tätig war und zu einer unverzichtbaren Verstärkung unseres Teams geworden ist, sowohl für die Infektiologie wie auch für den Fachbereich Spitalhygiene.

Neben ihrer breiten klinischen Tätigkeit widmet sie sich wissenschaftlich vor allem Antibiotikaresistenzen, der Behandlung der HIV-Erkrankung und Infektionen nach Organtransplantationen.

Das KSGR gratuliert Frau PD Dr. med. Alexia Cusini herzlich zu ihrer Habilitation und wünscht ihr weiterhin viel Freude und Erfolg in ihrer klinischen und wissenschaftlichen Arbeit.

zurück